Lebenshilfe Langenegg zu Gast bei der Biathlongruppe vom SCU Hittisau

30.11.-0001

 Lebenshilfe Langenegg zu Gast bei der Biathlongruppe vom SCU Hittisau

 

 Lebenshilfe Langenegg zu Gast bei der Biathlongruppe vom SCU Hittisau

Auf Einladung der Biathlongruppe vom SCU Hittisau erlebte die Lebenshilfe Langenegg am Donnerstag, 1. März 2018 einen schönen und erlebnisreichen Nachmittag auf der vereinseigenen Biathlonanlage am Hittisberg. Ausgerüstet mit Schneeschuhen und Stöcken wanderte die Gäste gemeinsam mit Trainer Reinhard Maier, der Sportbeauftragten der Werkstätte Langenegg Gerda Kohler und BetreuerInnen sowie Bürgermeister Gerhard Beer zum Biathlonstand. Dort demonstrierten die Kinder der Biathlongruppe eifrig ihre Schieß- und Laufleistungen. Dabei konnte der Blick hinter die Kulissen des Biathlonsportes mit allen wichtigen Tricks und Kniffen hautnah mitverfolgt werden. Auch die Gäste ließen es sich nicht nehmen und stellten ihre Treffsicherheit an der Biathlonanlage unter Anleitung des Schießtrainers Martin Dalmonego unter Beweis.

Mit selbstgebackenen Kuchen und mit guter Stimmung wurde der gemeinsame Nachmittag im Lifthüsle am Hittisberg abgerundet. Für alle Beteiligten war dies ein eindrücklicher und toller Nachmittag!

Inclusion ist ein wichtiger Bestandteil für Menschen mit Beeinträchtigung. Besonders Vereine können dazu sehr viel beitragen.

Infos zu Lebenshilfe Langenegg:

Die Lebenshilfe bietet aktuell in der Werkstätte Langenegg 31 Personen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf und Alter die Möglichkeit, an verschieden Arbeiten und Tätigkeiten intern oder extern, Gesellschaftlichem und Inclusiven Miteinander teilzunehmen. Sie arbeiten mit mehreren Firmen aus der Region zusammen und versuchen eine vielfältige, interessante und wertschätzende Beschäftigung zu bieten. Sie betreiben auch das über die Grenzen hinaus bekannte „Postlädele in Langenegg“ wo sie ihre selbst erzeugten Produkte verkaufen und einen ganz besonderen Arbeitsplatz für den Menschen mit Unterstützungsbedarf bietet. Die Aufgabe ist es, sie durch die Assistenz einen möglichst Selbstbestimmten Alltag leben können.

 

Werkstätte Langenegg
Bach 160
6941 Langenegg
Tel.: 05523 506-13110
Leiter: Gebhard Egender
E-Mail:
arbeiten@lhv.or.at